Neil Simon: California Suite

Im August 2018 verstarb im Alter von 91 Jahren Neil Simon. Simon gilt bis heute als der ‚König des Broadway‘, mit einer Unzahl an Bühnenkomödien oder filmischen Arbeiten, für die er u.a. mit Golden Globe, Tony Award und Pulitzerpreis ausgezeichnet wurde. Zur Erinnerung an das Mitglied der ‚Theatre Hall of Fame‘ und sein Lebenswerk mit Werken wie ‚Ein seltsames Paar‘ (verfilmt mit Walter Matthau und Jack Lemmon) oder ‚Barfuß im Park‘ bringt das Neue Hoftheater als nächste Produktion Neil Simons ‚California Suite‘ auf die Bühne.

Zum Inhalt:

In ein Luxushotel in Los Angeles kehren mehrere Paare ein, die sich mit unterschiedlichen Problemen konfrontiert sehen. In einem Hotelzimmer treffen das mittlerweile geschiedene Autoren-Ehepaar Hannah und Bill Warren aufeinander. Die gemeinsame, minderjährige Tochter ist der emanzipierten Publizistin aus New York weggelaufen und hat sich unter fadenscheinigen Gründen beim Vater an der Westküste einquartiert.

Diana Barrie und ihr Ehemann Sidney reisen zur Oscar-Verleihung, wo die englische Schauspielerin für den Academy Award nominiert ist. Obwohl die Shakespeare-Darstellerin die leichtfüßige Komödie, in der sie auftritt, nicht mag und bei den Buchmachern als Außenseiterin gilt, hofft sie auf den Gewinn des Filmpreises.

Zwei Chirurgen aus Chicago wiederum, die mit ihren Ehefrauen im Hotel absteigen, konkurrieren miteinander, was in zahlreiche Missgeschicke ausartet, während der verheiratete Harry aus der Provinz sich am nächsten Tag mit einer besinnungslos betrunkenen ‚Schönheit‘ – die ihm sein Bruder „spendiert“ hat – in seinem Bett wiederfindet…

Termine:
26.4. | 27.4. | 10.5. | 17.5. | 18.5. | 24.05.

Bildergalerie